Outdoorpartner Wirts, Waidhofen an der Ybbs
                    Waidhofen an der Ybbs Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Waidhofen an der Ybbs.Wirtschaft.Landwirtschaft.

In Waidhofen bestehen 420 land- und forstwirtschaftliche Betriebe (1999). Entsprechend den topographischen und klimatischen Gegebenheiten dominiert in Waidhofen die Viehwirtschaft (vor allem Rinderzucht). In tieferen Lagen findet in beschrÀnktem Umfang auch Feldwirtschaft statt (meist Getreide und Mais). Aufgrund der geringen Betriebsgrössen handelt es sich meist um Nebenerwerbslandwirtschaften. Die Dichte der Biobauern in der Region ist österreichweit eine der höchsten (um 50%).

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Ybbs.Wirtschaft.Landwirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. MĂ€rz 2010 12:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Wirtssiedlung
Wilfersdorf outdoorpartner
Leutasch outdoorpartner
Gniebing-Weißenbach outdoorpartner
Wiener Neudorf outdoorpartner
Spielberg bei Knittelfeld outdoorpartner
Mining outdoorpartner
Uttendorf outdoorpartner
Reinsberg outdoorpartner
Rankweil outdoorpartner


Wirts+Geschichte:

Wirtschaft und Infrastruktur.

  • Nichtlandwirtschaftliche ArbeitsstĂ€tten gab es im Jahr 2001 183, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 532. Die Zahl der ErwerbstĂ€tigen am Wohnort betrug nach der VolkszĂ€hlung 2001 2159. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,87 Prozent.
  • Derzeit ist im Zentrum von Gross Gerungs eine Hauptplatzerneuerung im Gange. Wegen des knappen Budgets wurde ein Architekt vom Land Niederösterreich bereitgestellt, der mit seinen PlĂ€nen fĂŒr heftige Kritik sorgt. Weiters wird die Spar Filiale erneuert und vergrössert.
  • Gross-Gerungs ist Endpunkt des sĂŒdlichen Astes der Waldviertler Schmalspurbahnen, auf denen seit 2001 nur noch ein touristischer Nostalgiebetrieb gefĂŒhrt wird.
  • Im Ortsgebiet kreuzen einander die Greiner Strasse B 119, die Weitra mit Grein verbindet, und die Böhmerwald Strasse B 38, die von Horn nach Kollerschlag fĂŒhrt.
  • In den nĂ€chsten 15 Jahren soll eine Umfahrung von Gross Gerungs, sowie der Ausbau der Bundesstrassen B 38 unn B 41 zwischen Zwettl und Freistadt realisiert werden, um eine komfortable Anbindung an die MĂŒhlviertler-Schnellstrasse, die ebenfalls gerade gebaut wird, zu ermöglichen. Gemeinsam mit der, bereits grossteils dreispurig (2+1 System) ausgebauten B 37, entsteht so eine schnelle Ost-West-Verbindung zwischen Krems, Zwettl, Gross Gerungs und Oberösterreich.

Quellenangabe: Die Seite "Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. MĂ€rz 2010 13:15 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Waidhofen an der Ybbs+Sehenswertes

Waidhofen an der Ybbs.Verkehr.

Waidhofen an der Ybbs liegt abseits der österreichischen Hauptverkehrswege. Auf der B121 erreicht man Richtung Norden, bei Amstetten, nach 25 km die Westautobahn (A1). Nach SĂŒden wird ĂŒber die B31 das Ybbstal erschlossen. Weitere gut ausgebaute Strassenverbindungen bestehen Richtung Weyer (B121), Scheibbs (B22) und Steyr.Waidhofen ist eine wichtige Station auf der normalspurigen, eingleisigen, elektrifizierten Bahnstrecke Amstetten-Selzthal (einer Nebenstrecke der Rudolfsbahn), die in Amstetten Anschluss an die Westbahn hat. Die Station ist auch der Ausgangspunkt fĂŒr die schmalspurige, dieselbetriebene Ybbstalbahn nach Lunz am See (mit Seitenlinie nach Ybbsitz).

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Ybbs.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. MĂ€rz 2010 12:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Waidhofen an der Ybbs+Kultur:

Waidhofen an der Ybbs.Geografie.

Die Stadt Waidhofen an der Ybbs liegt in den niederösterreichischen Eisenwurzen im Mostviertel, im sĂŒdwestlichen Niederösterreich, eingebettet in voralpine HöhenzĂŒge auf 362 m Seehöhe (gemessen bei der Stadtpfarrkirche). Der Fluss Ybbs durchschneidet die Stadt canyonartig. Die höchste Erhebung des Gemeindegebietes ist der 1.115 m hohe Wetterkogel (an der Gemeindegrenze zu Opponitz). Die beliebtesten Hausberge Waidhofens sind der Buchenberg (790 m) und der Schnabelberg (958 m). Zum Verwaltungsgebiet der Stadt gehören auch die vier Orte Windhag (711 m), Konradsheim (651 m), St. Leonhard am Walde (714 m) und St. Georgen in der Klaus (665 m). Der Anteil der WaldflĂ€che betrĂ€gt 43,76 %.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Ybbs.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. MĂ€rz 2010 12:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: